Startseite Navigation Inhalt Kontakt Sitemap Suche

Chip-TAN

Beim Chip-TAN-Ver­fahren benö­tigt der Kunde neben den per­sön­li­chen Zugangs­daten einen Kar­ten­leser und eine Bank­karte, welche den zweiten Authen­ti­fi­zie­rungs­faktor dar­stellt.

Das gilt es bei der Ver­wen­dung von Chip-TAN zu beachten:

  • Über­prüfen Sie bei der Bestä­ti­gung von Trans­ak­tionen die zu signie­renden Daten sorg­fältig.
  • Bewahren Sie Ihre Zugangs­daten getrennt von Ihrer Bank­karte auf.
  • Schreiben Sie keine Pass­wörter und PINs auf, es sei denn, Sie halten die Notiz unter Ver­schluss.
  • Geben Sie Ihre Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer, das Pass­wort oder Ihre PIN und die Chip-TAN aus­schliess­lich in der Login-Maske Ihres E-Ban­kings ein.

Funk­ti­ons­weise

Nach der Ein­gabe von Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer und Pass­wort oder PIN im E-Ban­king-Portal über­mit­telt das Finanz­in­stitut einen ein­ma­ligen Code zur Ein­gabe auf dem Kar­ten­le­se­gerät (Chal­lenge-Wert) und fragt nach dem zuge­hö­rigen Zutritts­code des Kunden (Response-Wert). Dieser wird mit Hilfe des Kar­ten­le­sers und der Bank­karte unter Angabe des ange­zeigten Codes (Chal­lenge-Wert) gene­riert. Man spricht bei Chip-TAN des­halb von einem «Chal­lenge-Response-Ver­fahren».

Teil­weise müssen auch poten­ziell gefähr­liche Trans­ak­tionen wie z.B. auf­fäl­lige Über­wei­sungen mit­tels Chip-TAN-Ver­fahren bestä­tigt werden.

Das Ver­fahren schützt vor Angriffen, welche Trans­ak­tionen mani­pu­lieren (z.B. Man-in-the-Browser-Angriffen), sofern der Bank­kunde die auf dem Dis­play ange­zeigten Trans­ak­ti­ons­daten vor dem Bestä­tigen auf ihre Rich­tig­keit hin über­prüft.

Was möchten Sie weiter zum Thema Sicherheit beim E-Banking wissen?

Jetzt für einen Kurs
anmelden und mehr lernen:

Grund­kurs

Der Grund­kurs zeigt die aktu­ellen Bedro­hungen im Internet auf und ver­mit­telt, wie Sie sich mit ein­fa­chen Mass­nahmen davor schützen können.

wei­tere Infor­ma­tionen

Pra­xis­kurs

Lernen und üben Sie an von uns bereit­ge­stellten Com­pu­tern die wich­tigsten Mass­nahmen für Ihre Com­puter- und E-Ban­king-Sicher­heit.

wei­tere Infor­ma­tionen

Send this to a friend