Startseite Navigation Inhalt Kontakt Sitemap Suche

Brow­ser­ver­lauf löschen: Apple Safari

Diese Anlei­tung zeigt Ihnen, wie Sie die gespei­cherten Daten (Brow­ser­ver­lauf, Browser-Cache) Ihres Brow­sers Apple Safari löschen.

Suchen Sie die Anlei­tung für einen anderen Browser, finden Sie diese hier.

  1. Kli­cken Sie in der Menü­leiste auf den Ein­trag Safari und wählen Sie Ver­lauf löschen.
  2. Wählen Sie den Ein­trag, der min­des­tens die Dauer Ihrer E-Ban­king-Sit­zung abdeckt. Zum Bei­spiel den Ein­trag der letzten Stunde.
  3. Kli­cken Sie auf Ver­lauf löschen.
     

Alter­nativ können Sie auch im Inko­gnito- oder Privat-Modus surfen, damit Ihr Browser erst gar keine Daten spei­chert.

Öffnen Sie dazu ein neues pri­vates Fenster, indem Sie unter «Ablage» die Option «Neues pri­vates Fenster» wählen. Oder ver­wenden Sie die Tas­ten­kom­bi­na­tion «Shift + Cmd + N» oder «Umschalt + Befehl + N».

Der Brow­ser­ver­lauf (auch Browser-Cache) ist eine Art Zwi­schen­spei­cher Ihres Brow­sers. Der Browser spei­chert Inhalte von besuchten Web­seiten (z.B. Bilder), damit diese bei einem spä­teren Besuch nicht erneut her­un­ter­ge­laden werden müssen und die Seite folg­lich schneller ange­zeigt werden kann.

Was möchten Sie weiter zum Thema Sicherheit beim E-Banking wissen?

Jetzt für einen Kurs
anmelden und mehr lernen:

Grund­kurs

Der Grund­kurs zeigt die aktu­ellen Bedro­hungen im Internet auf und ver­mit­telt, wie Sie sich mit ein­fa­chen Mass­nahmen davor schützen können.

wei­tere Infor­ma­tionen

Pra­xis­kurs

Lernen und üben Sie an von uns bereit­ge­stellten Com­pu­tern die wich­tigsten Mass­nahmen für Ihre Com­puter- und E-Ban­king-Sicher­heit.

wei­tere Infor­ma­tionen

Send this to a friend