Startseite Navigation Inhalt Kontakt Sitemap Suche

Money Mule

Als Money Mules (auch Finanz­agenten genannt) werden Per­sonen bezeichnet, welche gegen Ent­schä­di­gung Gelder über ihre eigenen Bank­konten emp­fangen und ins Aus­land wei­ter­leiten. Die Gelder stammen fast immer aus ille­galen Geschäften. Rekru­tiert werden Money Mules meist über lukra­tive Job­an­ge­bote, welche rasche und hohe Ver­dienst­mög­lich­keiten ver­spre­chen. Wer sich an sol­chen «Geschäften» betei­ligt, ris­kiert ein Straf­ver­fahren wegen Gehil­fen­schaft zu Geldwäscherei.

Send this to a friend