eBanking - aber sicher!

 

14.06.2019:

Der in die Jahre gekommene Browser Internet Explorer 11 sollte ab sofort nicht mehr eingesetzt werden – empfiehlt Microsoft.

Eine ganze Ära von Browser-Generationen war von der Vorherrschaft des Internet Explorer aus dem Hause Microsoft geprägt. Mit der Veröffentlichung von Windows 10 im Jahr 2015 wurde der langjährige Windows-Standardbrowser mit dem Produkt Edge ersetzt und wird seither lediglich mit Sicherheits- und Kompatibilitäts-Updates versorgt.

Nun hat Microsoft in einer Stellungnahme allen Windows-Anwendenden den sofortigen Wechsel auf einen anderen Browser empfohlen. Internet Explorer sollte insbesondere von Privaten nicht mehr als Standard-Browser für webbasierte Dienstleistungen wie Online-Shopping, News-Portale oder E-Banking eingesetzt werden.

Als Alternative empfiehlt Microsoft den hauseigenen Edge-Browser, welcher in den nächsten Wochen eine komplette Überarbeitung erfahren soll, um aktuellsten Web-Standards besser gerecht zu werden. Auch Google Chrome und Mozilla Firefox lassen sich als Standard-Browser empfehlen.

Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten. Hochschule Luzern – Informatik Rechtliche Hinweise