Startseite Navigation Inhalt Kontakt Sitemap

22.02.2019:

Jede vierte Person ab 55 Jahren wurde bereits Opfer von Betrügern. Besonders erfolgreich werden Senioren, aber auch jüngere Leute, mit Phishing und unseriösen Telefonanrufen ausgetrickst.

Eine repräsentative Studie von Pro Senectute zeigt, dass ältere Menschen ein beliebtes Ziel für Online-Kriminelle sind. Die verbreitetsten Betrugsmaschen sind unseriöse Geschäftspraktiken, welche die Gutgläubigkeit von Senioren ausnutzen.

Zu den häufigsten Betrugsarten in der Schweiz zählen nebst dem Verkauf unerwünschter Dienstleistungen vor allem Phishing-Angriffe, gefälschte Webseiten und unseriöse Telefonanrufe.

Seien Sie zu Hause, unterwegs und vor allem im Internet aufmerksam. Schützen Sie sich mit unseren Tipps gegen Phishing.

Aargauische KantonalbankAppenzeller KantonalbankBaloise Bank SoBaBanca del Ceresio SABanca del SempioneBancaStatoBank CoopBank LinthBanque CIC (Suisse)Basellandschaftliche KantonalbankBasler KantonalbankFreiburger KantonalbankBanque Cantonale du JuraBanque Cantonale NeuchâteloiseBanque Cantonale VaudoiseBerner KantonalbankBanca Popolare di Sondrio (SUISSE)Caisse d'Epargne Rivieracash zweiplusClientisCornèr Bank AGCredit SuisseGlarner KantonalbankGraubündner KantonalbankHypothekarbank LenzburgJulius BärLiechtensteinische Landesbank AGLuzerner KantonalbankMigros BankNidwaldner KantonalbankObwaldner KantonalbankPiguet GallandPostFinanceSt. Galler KantonalbankSchaffhauser KantonalbankSchwyzer KantonalbankThurgauer KantonalbankUBSUrner KantonalbankValiant Bank AGVontobel AGVP BankWalliser KantonalbankWIR Bank GenossenschaftZuger KantonalbankZürcher Kantonalbank

Wir verwenden keine personenbezogenen Cookies, sondern lediglich technische zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Rechtlichen Hinweise.
Ok